Lange Str. 34 - 39590 Tangermünde - Tel. 039322 - 44145 - Fax 039322 - 44175 - Email: anfrage@hotel-alte-brauerei.de

Home
Gastlichkeit
Übernachtung
Speisen & Getränke
Tagung
Gewölbebar
Öffnungszeiten & Kontakt
Anfahrtswege
Arrangements
Gruppenangebote
Freizeitmöglichkeiten
Feierlichkeiten
Hochzeiten
Veranstaltungen
Anfragen & Preise
Gutschein-Bestellung
Bilder-Galerie
Referenzen

 

Fragen oder Wünsche?
Wir antworten und rufen in wenigen Minuten zurück!!!


Ihr Land

Ihre Tel.-Nr. (mit Vorwahl)
Rückrufbutton auch für Sie
Alte Brauerei - Hotel & Restaurant am Eulenturm

Q-Zertifiziert
Altmark
Bett und Bike

Bett und Bike NL

Elberadweg

EFER

Freizeitmöglichkeiten


1. Infos über Freizeitangebote in Tangermünde...
2. Infos über Freizeitangebote im Umland...
3. Infos über Rad- und Wandertouren...





2. Infos über Freizeitangebote im Umland...


Nicht nur die schöne Tangermünder Altstadt ist ein lohnenswertes Ausflugsziel während Ihres Aufenthaltes in unserem Hotel. Auch die umliegenden Städte und Dörfer bieten Besonderes, Historisches oder einfach nur Schönes. Sehen Sie selbst...

Wenn Sie weitere Ausflugsziele zur Planung Ihres Aufenthaltes benötigen, so helfen wir Ihnen gerne weiter! Bitte kontaktieren Sie uns!





Hanse- und Rolandstadt Stendal

Was die Vergangenheit Die mit 38.000 Einwohnern größte Stadt der Altmark heißt Stendal. Die Geburtsstadt des berühmten Johann Joachim Winkelmann bildet heute das wirtschaftliche und regionale Zentrum des gleichnamigen Landkreises. Die mittel- alterliche Innenstadt lädt mit ihren reichen Kunst- und Kulturschätzen zu einem Besuch ein. Entdecken Sie den drittgrößten Roland Norddeutschlands auf dem Marktplatz der alten Hansestadt oder machen Sie einen Abstecher in  das moderne Sport- und Freizeitbad “Altoa”.

Buchung & Infos:    Stadtinformation Stendal
                                Kornmarkt 08
                                39576 Stendal

                                Tel. 03 93 1 - 65 11 93
                                Fax 03 93 1 - 65 11 95
                                www.stendal.de

                                Entfernung vom Hotel: ca. 12 km
 
---------------------------------------------------------------------------------------

Schloss Döbbelin - Bei Bismarck´s zu Besuch


Herzlich Willkommen auf Schloß Döbbelin - seit 19 Generationen Sitz der Familie von Bismarck in der Altmark - der älteste Familienbesitz des altmärkischen Adelsge- schlechtes. Ein Besuch im Schloß bringt Ihnen die "Wiege Preußens" ein Stück näher. In der “Weihnachts- welt” können Sie das ganze Jahr über tausende Weih- nachtsartikel bestaunen oder kaufen. Lassen Sie sich von der festlichen Stimmung inspirieren. Im Sommer lädt auch ein Spaziergang durch den gepflegten Park ein. Auf Vorbestellung führt Sie gern der Schlossherr Alexander von Bismarck persönlich durch das Schloss und über das gesamte Anwesen. 

Buchung & Infos:    Bismarck´sche Schlossverwaltung
                                39599 Döbbelin

                                Tel. 03 93 29 - 284
                                Fax 03 93 29 - 91 57 0

                                Entfernung vom Hotel:  ca. 17 km

---------------------------------------------------------------------------------------
 
Havelberg - die Insel- & Domstadt im Grünen

Die kleine und fast unscheinbare Stadt an Zusammenfluß von Elbe und Havel hat es in sich! Der 7.000 Einwohner Ort nördlich von Tangermünde war einst Bischof- sitz und somit ein wichtiges religiöses Machtzentrum im Mittelalter. U.a. zeugt heute noch der mächtige Dom von der großen Geschichte der alten Stadt an der Havel. An jedem ersten September- wochenende findet eines der größten Volksfeste Deutschlands auf den Wiesen rund um Havelberg statt. Dann zieht der Pferdemarkt hunderttausende Gäste aus dem In- und Ausland in seinen Bann. Es wird schon lange nicht mehr nur um Pferde gefeilscht. Mittlerweile sind der große Vergnügungspark mit den unzähligen Fahrgeschäften oder der riesige Flohmarkt auch feste Besuchermagneten.

Buchung & Infos:    Touristinformation Havelberg
                                Uferstraße 01
                                39539 Havelberg

                                Tel. 03 93 87 - 7 90 91 oder 19 43 3    
                                Fax 03 93 87 - 7 90 92
                                www.havelberg.de

                                Entfernung vom Hotel:  ca. 38 km
 
---------------------------------------------------------------------------------------

Ein Paradies für Botaniker - der Schlosspark Krumke bei Osterburg

Der Schlosspark Krumke bildet heute ein in der Altmark einzigartiges, denkmalgeschütztes Ensemble. Er wurde 1700 von dem Pariser Gärtner Charles la Roude angelegt. In botanischer Hinsicht sind insbesondere die 400 Jahre alte Buchsbaumhecke südlich der Orangerie sowie Platanen, Sumpfzypressen, Edelkastanien, Ginkos und tausendjährige Eichen von großer Bedeutung. Eindrucksvoll ist auch das Meer von Rhododendron. Im Jahre 2003 avancierte der Krumker Park mit seinem Schloss sogar zum Drehort für einen großen ARD-Film. Die Berliner Produktionsfirma “Ziegler Film” drehte mit bekannten Schauspielgrößen, wie Nadja Tiller, Walter Giller, Jaecki Schwarz oder Muriel Baumeister einen Historienfilm über die Schrecken und Auswirkungen des zweiten Weltkrieges. Bekannt ist der Zweiteiler unter dem Titel “Das Bernsteinamulett”.




Buchung & Infos:    Stadtinformation Osterburg
                                Großer Markt 10   
                                39606 Osterburg

                                Tel. 03 93 7 - 89 50 12
                                www.osterburg.de
               
                                Entfernung vom Hotel:  ca. 35 km

---------------------------------------------------------------------------------------

Die kleinste Stadt Sachsen-Anhalts - Werben/Elbe

Mit nur 900 Einwohnern ist der kleine Ort Werben an der Elbe unweit der Havelmündung die kleinste Stadt Sachsen-Anhalts. Der Himmel über Werben gehört im Sommer den Störchen. Mehr als ein Dutzend nistende Storchenpaare fühlen sich hier heimisch. Wie eine Erscheinung aus alten Zeiten liegt der kleine Ort in der ursprünglichen Landschaft. Die mächtige Johanniskirche überragt bei weitem die anderen mittelalterlichen Bauten oder die alten Fachwerkhäuser. Das Elbtor, ein Rest der mittelalterlichen Stadtbefestigung, kündet heute noch  von dem Reichtum und der Bedeutung der einstigen Hansestadt. Der moderne Eisenbahn- und Straßenbau ließen die Stadt abseits liegen, was wenigstens den Vorteil ungewohnter Ruhe und Beschaulichkeit hat.


Buchung & Infos:   Tourismusbüro der Stadt Werben
                                Maik Braschwitz und Hajo Gast
                                Marktplatz 01
                                39615 Werben / Elbe

                                Tel. 03 93 93 - 92 75 5
               
                                Entfernung vom Hotel:  ca. 45 km
 
---------------------------------------------------------------------------------------

Arneburg - eine Erfolgsgeschichte mit Zellstoff

Die am Steilufer der Elbe gelegene Stadt ist nicht nur ein lohnenswertes Ziel für Touristen, sondern auch auf der wirtschaftlichen Landkarte der Bundesrepublik Deutschland inzwischen ein Begriff. In den letzten Jahren entstand unweit von Arneburg eines der modernsten Zellstoffwerke der Welt. Mit einer Investitionssumme von über einer Milliarde Euro ist das Werk eines der größten Arbeitgeber in der Region. Doch die meisten Gäste schätzen die Kleinstadt wegen ihrer Idylle und unmittelbaren Lage am Elberadweg.

Buchung & Infos:    Tourismusbüro Arneburg
                                Breite Straße 15
                                39596 Arneburg

                                Tel. 03 93 21 - 51 81 7
               
                                Entfernung vom Hotel:  ca. 25 km

---------------------------------------------------------------------------------------

Optikpark Rathenow
 




Der Optikpark ist Nachfolger der Landesgartenschau 2006. Zur ersten Saison im vergangenen Jahr fanden über 80.000 Besucher den Weg in den Park, der immer wieder auf Grund seiner gärtnerischen Qualität von Fachleuten gelobt wird. Dieser Landschafts- und Erlebnispark liegt in der Kreisstadt des Havellandes zentral auf der Schwedendamminsel - idyllisch von Havelarmen umgeben. Den Besucher erwartet ein Park, der mit besonderen landschaftlichen, gärtnerischen und künstlerischen Eindrücken aufwartet. Beispiele sind die begehbaren Farbräume im Wasser, 37 Regenbogenstrahlen-Beete auf 4.000 m² Freifläche, ein Optikspielplatz, Floßfahrten mit Kaffee und Kuchen, Staudenflächen mit Wildstauden in mehr als 400 Arten auf knapp 6.500 m² und vieles mehr!
 


Das Tagesticket kostet für Erwachsene zwei, für Schüler von sieben bis siebzehn Jahren und ermäßigt einen Euro. Kinder bis zum sechsten Lebensjahr zahlen keinen Eintritt!

Buchung & Infos:    Optikpark Rathenow
                                c/o Landesgartenschau Rathenow 2006 gGmbH
                                Schwedendamm 1
                                14712 Rathenow

                                Telefon: 0 33 85 - 49 85 0
                                www.optikpark-rathenow.de
               
                                Entfernung vom Hotel:  ca. 25 km
 

---------------------------------------------------------------------------------------

Seehausen - hier “ticken” die Uhren

Seehausen in der Altmark wartet gleich mit einer deutschlandweit einmaligen Attraktion auf. Die Wischestadt beheimatet ein Museum, in dem man eine Vielzahl von Turmuhrenwerken der letzten Jahrhunderte, zumeist funktionstüchtig, bestaunen kann. Lassen Sie sich von dem leidenschaftlichen Sammler und Uhrmachermeister Günther Haut persönlich durch die beeindruckende Ausstellung führen und lernen Sie wie eine Uhr “tickt”.


Buchung & Infos:    Uhrmachermeister Günther Haut
                                Am Markt 2
                                39615 Seehausen

                                Tel: 039386 - 51006
                
                                Entfernung vom Hotel:   ca. 45 km 
 
---------------------------------------------------------------------------------------

Jagdschloss Letzlingen -
ein herrschaftliches Anwesen inmitten des Waldes


Inmitten der waldreichen Colbitz-Letzlinger Heide findet man das Jagdschloss Letzlingen. Wie ein leuchtender Kristall scheint es aus dem Grün des Waldes. Im Jahre 1843 ließ es der preußische König Friedrich Wilhelm IV. zu einem neugotischen Jagdschloss mit Zinnen und vielen Türmchen errichten. Nach einer umfangreichen Sanierung in den letzten Jahren laden heute ein Museum und ein Cafè zahlreiche Ausflugsgäste ein. 


Buchung & Infos:    Jagdschloss Letzlingen
                                Schlossstraße 10
                                39638 Letzlingen

                                Tel. 039088 - 808 96 70
                                www.jagdschloss-letzlingen.de

                               Entfernung vom Hotel:  ca. 55 km

---------------------------------------------------------------------------------------

Luftkurort Arendsee - das “blaue Auge” der Altmark

Arendsee blickt auf eine über 125-jährige Tradition als Urlaubs- und Erholungsort zurück. Der 5,54 Quadratkilometer große Arendsee ist mit einer durchschnittlichen Tiefe von 29,3 Meter, einer der tiefsten und zugleich saubersten Seen Norddeutschlands. In Arendsee können Sie segeln, baden, tauchen, reiten, wandern und radeln.
 

Buchung & Infos:    Touristinformation Arendsee
                                Töbelmannstraße 01
                                39619 Arendsee / Altmark

                                Tel. 039384 - 98657
                                Tel. 039384 - 27164
                                www.arendsee.de

                                Entfernung vom Hotel:  ca. 62 km
 

---------------------------------------------------------------------------------------
 
Salzwedel - Wo der Baumkuchen zu Hause ist

Die zweitgrößte Stadt der Altmark, Salzwedel, genießt in der Welt der Feinschmecker höchsten Bekanntheitsgrad. Denn in der Jeetzestadt ist der originale Baumkuchen zu Hause. Alljährlich werden in traditioneller Art und Weise nach einem historischen Rezept am offenen Feuer die beliebten Konditorspezialitäten von Hand zubereitet und weltweit vermarktet. Das Stammhaus des echten Salzwedelers Baumkuchens ist die Baumkuchenbäckerei Oskar Hennig. Hier können Sie Führungen durch die Manufaktur buchen und die feinen Spezialitäten verkosten. Außerdem lädt die liebevoll restaurierte Altstadt zu einem Stadtrundgang ein.

Buchung & Infos:    Baumkuchenbäckerei Oskar Hennig
                                Inhaberin Bettina Hennig
                                St.-Georg-Straße 87
                                29410 Salzwedel

                                Tel. 03901 - 32306
                                Fax. 03901 - 25462
                                www.baumkuchen-salzwedel.de

                                Entfernung vom Hotel:  ca. 75 km
 
---------------------------------------------------------------------------------------

Freilichtmuseum Diesdorf

Das Freilichtmuseum Diesdorf, 1911 vom Diesdorfer Landarzt Dr. Georg Schulze gegründet, ist eines der ältesten volkskundlichen Museen Deutschlands. An der Straße der Romanik Sachsen-Anhalts in der nordwestlichen Altmark gelegen, zeigt es auf einer Fläche von ca. 6 Hektar mehr als 20 Wohn- und Wirtschaftsgebäude sowie historisch angelegte Bauerngärten und Feldflächen.  Niederdeutsche Hallenhäuser, Speicher und Torhäuser, Schmiede und Bockwindmühle, Taubenturm, Backhaus und Dorfschule, angeordnet in unterschiedlichen Hofformen verschiedener Zeitabschnitte, wie der niederdeutsche Streuhof und der mitteldeutsche Vierseitenhof, verleihen dem Museum die Ansicht eines typisch altmärkischen Dorfes. Regionalküche bietet der historische Museumskrug. Mit  vielfältigen Veranstaltungsformen präsentiert es als lebendiges Museum die Kultur, Arbeits- und Lebensweise des 17.-20. Jahrhunderts der Bewohner der Altmark auf dem Lande.

Buchung & Infos:    Freilichtmuseum Diesdorf
                                Molmker Straße 23
                                29413 Diesdorf

                                Tel. 03902 - 450
                                www.freilichtmuseum-diesdorf.de

                                Entfernung vom Hotel:   ca. 80 km

zurück zu
1. Infos über Freizeitangebote in Tangermünde...
3. Infos über Rad- und Wandertouren...
 

 Dieses Angebot jetzt ausdrucken!

 

© 2000 - 2019 Kopierrechte bei Hotel & Restaurant Alte Brauerei Tangermünde - Email: anfrage@hotel-alte-brauerei.de
Impressum | Kontakt | Datenschutzhinweis


elberadweg-hotel.de | hotel-tangermuende.de | sachsen-anhalt-hotel.de | stendal-unterkunft.de
zimmer-tangermuende.de | unterkunft-tangermuende.de


Besucherstatistik